DESIGNER

DESIGNER

Die kreativen Köpfe

Michael Kindler
Designer

Michael Kindler

Michael Kindler orientiert sich an den Gebräuchen und Gewohnheiten, wie die Erkundung von gelernten und mit der Zeit hinzugewonnenen Verhaltensweisen der Menschen. Sein Credo über den Tellerrand zu schauen, für Notwendiges und Logisches, für neue Materialien und Altbewährtes, für das Einfache und Nachvollziehbare stellt die Basis jeder noch so kleinen Produktentwicklung dar.

Welche Produkte haben Sie für PHILIPPI entworfen?
Noch nicht so viele: Doppelschale PEBBLE, Lesezeichen ESELSOHR, Vogelfutterquirl VOGELFREI und eine neue Obstschale VOILA.

Woher stammt die Idee dazu?
Bsp. Lesezeichen: was gibt es für Schnittmengen zwischen einem Buch und einem Lesezeichen? Hier war der Ansatz über das Eselsohr, das sich dann in ein Lesezeichen verwandelte.

Wie lange arbeiten Sie an Ihren Entwürfen?
Dies ist ganz unterschiedlich. Manche Produkte reifen über Jahre, andere sind von der Skizze in Minuten fertig.

Welches Produkt würden Sie gern für PHILIPPI entwerfen?
Ein PHILIPPI-Motorboot als Hamburger Antwort auf die vielen Rivas.

Welches bereits existierende Produkt ganz allgemein hätten Sie gern entworfen?
Etwas ganz triviales, das Millionen Menschen das Leben erleichtert, wie einen Stecker, einen Dübel oder einen Bleistift.

Welches PHILIPPI Produkt verschenken Sie gern?
Die Cocoon-Schale, da sie zum Klassiker im Bereich Obstschale wurde.

Wie entstehen Ihre kreativen Ideen?
Wir sammeln Anregungen zu vielen Produktgruppen, sortieren die interessantesten Ideen heraus und passen diese dann auf das Produktportfolio von PHILIPPI an.

Haben Sie eine Lieblingsfarbe?
Nein.

Welche natürliche Gabe würden Sie gern besitzen?
Endlich den Marathon unter 2 Stunden zu laufen.

Wie und wann kam die Entscheidung Design entwerfen zu wollen?
Während der Abi-Zeit lud unser designaffiner Kunstlehrer mehrere Designer - alles ehemalige Schüler - zu Vorträgen ein. Dies war der Türöffner Richtung Designstudium.

Was macht gutes Design für Sie aus?
Zum einen sollte es zurückhaltend, funktional und langlebig sein, zum anderen darf es einen aber auch emotional ansprechen.

Woran denken Sie beim Einschlafen als Letztes und beim Aufwachen als Erstes?
An eine gute Nacht und einen guten Morgen!

Wenn Sie kein Designer wären, dann würden Sie…
als Oldtimerrestaurator tätig sein.

Was wünschen Sie PHILIPPI?
Weiterhin viel Spaß an den vielen kleinen Produktbabys, die durch ihn und sein Team entstehen und erwachsen werden.